Hauptinhalt

Wer war Ötzi?

Museumspädagogische Aktion „Wer war Ötzi?“

Themen: Die Mumie und ihre Beifunde, Ernährung und Jagd, Leben vor 5.300 Jahren, Lücken der Wissenschaft, die eigene Fantasie und soziale Kompetenz beim Arbeiten in der Kleingruppe.

Wir wissen so viel über den Mann aus dem Eis: seine Kleidung, seine Ausrüstung, sogar seine letzte Mahlzeit waren Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Aber eine Frage wird nach wie vor kontrovers diskutiert: Was hat Ötzi zu Lebzeiten gemacht? Wie gestaltete sich sein Alltag, sein soziales Leben? Brisant, nach wie vor, die Theorien rund um seine letzten Stunden.
Nach einer Besichtigung der Mumie und der Originalfunde können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kleingruppen ihre eigene Ötzi-Geschichte dreidimensional darstellen. Dabei ist viel Raum für die Interessen der Gruppe, für Fragen und Vertiefung einzelner Themen vorgesehen.

Typologie: Museumspädagogische Aktion
Dauer:
3 Stunden
Preis:
6,00 Euro/Kind (1,50 Euro Eintritt + 4,50 Euro Aktivität)
Wann:
an allen Vormittagen im November und März

Anmeldung erforderlich unter 0471 320100 oder per Reservierungsanfrage