TIMEX – unser Internationaler Museumstag

(c) South Tyrol Museum of Archaeology / Mark Markin

(c) South Tyrol Museum of Archaeology / Mark Markin

(c) South Tyrol Museum of Archaeology / Mark Markin

TIMEX – Der Internationale Museumstag im Südtiroler Archäologiemuseum

Achtung: bei uns erst am Sonntag 19.5.2019, 10-18 Uhr

Im Jahr 580 nach der Großen Verwüstung: der Junge Wifi Barbier strolcht wie gewöhnlich auf der Suche nach Elektroschrott durch die Gegend. Ein glänzender Gegenstand in der Erde weckt sein Interesse – er findet eine intakte Kammer aus dem 21. oder gar 20. Jahrhundert n.Chr! Mit Hilfe von Experten macht er sich daran, die darin gefundenen Gegenstände zu deuten. Wird er das Rätsel lösen?

Inspiriert vom Roman „Motel der Mysterien“ von David Macaulay beamte sich die Klasse II F des „Istituto Galileo Galilei“ aus Bozen in eine ferne Zukunft und betrachtet unsere Gegenwart aus der Sicht von jungen Menschen, die vielleicht eines Tages – weit nach uns – die Erde bevölkern werden.

Alle BesucherInnen des Internationalen Museumstags im Südtiroler Archäologiemuseum, Groß oder Klein, sind eingeladen, an dem humorvollen Rätsel mitzuknobeln! Denn auch die Archäologinnen und Archäologen von heute tun sich manchmal schwer mit der Deutung antiker Objekte…

 

Darüber hinaus bieten wir Kurzführungen in der Sonderausstellung „LOST & FOUND. Archäologie in Südtirol vor 1919“ mit zahlreichen unbekannten Objekten, bei denen wir uns über die Bedeutung ziemlich sicher sind. Zumindest bis zur nächsten wissenschaftlichen Publikation…  😉

Uhrzeiten für Führungen in deutscher Sprache: um 10.30, 11.30, 15.00 und um 16.00 Uhr.
Eintritt frei.

 

Foto: Der junge Wifi Barbier entdeckt im Jahr 580 nach der Großen Verwüstung einen archäologischen Schatz aus dem 20. oder 21. Jahrhundert  (c) Südtiroler Archäologiemuseum / Mark Markin

Show Buttons
Hide Buttons