Die Pressemitteilungen

21 September, 2017

Zurück in die Steinzeit 2017: Kupfer step by step

L’individuazione della provenienza del metallo è stata piuttosto sorprendente dal momento che, fino ad oggi, gli archeologi avevano presupposto per il rame utilizzato nell’area alpina un’origine da giacimenti alpini o balcanici.
6 Juli, 2017

Ötzi und die Toskana: weitreichende Beziehungen in der Kupferzeit

Die Erkenntnis von der Herkunft des Kupfers kommt überraschend, da in der archäologischen Fachwelt bisher davon ausgegangen wurde, dass das im Alpenraum verwendete Kupfer aus alpinen Lagerstätten oder aus dem Balkan stammte.
16 Mai, 2017

Kleidertauschparty am Internationalen Museumstag (21.5.2017) im Südtiroler Archäologiemuseum

Dopo sette giorni di chiusura per lavori di riallestimento e manutenzione il Museo Archeologico dell’Alto Adige a Bolzano è ora nuovamente accessibile al pubblico.
1 Februar, 2017

Archäologiemuseum wieder geöffnet

Das Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen ist nach sieben Tagen Umgestaltungsarbeiten wieder für das Publikum geöffnet. In dieser Woche wurde der Eingangsbereich umgestaltet und verschiedene Anpassungen und Wartungsarbeiten durchgeführt, die den Besucherservice optimieren und die Ausstellung aktualisieren.
12 Januar, 2017

Archäologiemuseum in der letzten Januarwoche 2017 geschlossen

Das Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen bleibt in der letzten Januarwoche von Montag 23.1. bis einschließlich Montag 30.1.2017 geschlossen. In dieser Zeit werden Umgestaltungsarbeiten im Eingangsbereich sowie Reparaturen in […]
19 September, 2016

Ötzi: Ein heimtückischer Mord und Kontakte nach Mittelitalien

Auf dem internationalen Mumienkongress präsentieren Forscher neue Erkenntnisse Das Kupfer von Ötzis Beilklinge stammt nicht – wie bisher angenommen ‐ aus dem Alpenraum, sondern wurde aus südtoskanischem Erz gewonnen. Ötzi war wahrscheinlich nicht in den Prozess der Metallverarbeitung eingebunden, wie es erhöhte Arsen‐ und
15 September, 2016

Vorstellung einer Ötzi-Mumie-Kopie

Bozen – Am Mittwoch 20.4.2016 stellte das Südtiroler Archäologiemuseum eine 1:1 Kopie von Ötzis mumifiziertem Körper vor. Museumsdirektorin Angelika Fleckinger erläuterte, wie die Figur in einem mehrstufigen Prozess hergestellt und von dem bekannten US-Paläokünstler Gary Staab bearbeitet wurde.
15 September, 2016

Neue Ergebnisse zur Ausrüstung und Bekleidung des Mannes aus dem Eis

Versuche die Fellreste zu bestimmen gab es in den fast 25 Jahren Forschung rund um den Mann aus dem Eis mehrere – nicht zuletzt daran lässt sich auch die rasante Entwicklung der wissenschaftlichen Untersuchungsmöglichkeiten in den vergangenen Jahrzehnten aufzeigen.
15 September, 2016

25 Jahre Ötzi: Veranstaltungen

Pressekonferenz am Donnerstag 01.09.2016, 10.30 Uhr im Pressesaal des Landespresseamts, Landhaus 1, Silvius-Magnago-Platz 1, Bozen
 

Presse-Abo


Show Buttons
Hide Buttons