Hauptinhalt

Bücher und Filme zum Mann aus dem Eis

Cover Ötzi 2.0
Angelika Fleckinger (Hg.)

Ötzi 2.0

Eine Mumie zwischen Wissenschaft, Kult und  Mythos

2011

Gebunden, 160 S., 21 x 27 cm, zahlr. Farbabb.
ISBN 978-3-85256-571-2
€ 24,90

Der offizielle Katalog zur Sonderausstellung Ötzi20 präsentiert neben wissenschaftlichen Fakten auch skurrile Auswüchse der Medienberichterstattung und witzige Vermarktungsideen.
Renommierte Wissenschaftler vieler Fachgebiete erforschen seit zwanzig Jahren die Mumie und die Beifunde unter jedem nur erdenklichen Aspekt, teilweise mit Methoden, die eigens dafür entwickelt wurden. Viele der neueren, überraschenden Erkenntnisse von Archäologen, Biologen, Medizinern, Kriminalisten und Forensikern werden in diesem Bildband erstmals veröffentlicht.

Ötzi, der Mann aus dem Eis - Cover
Angelika Fleckinger

Ötzi, der Mann aus dem Eis

Alles Wissenswerte zum Nachschlagen und Staunen

6., vollständig überarbeitete Auflage 2012

Folio BVerlag (Wien / Bozen) 2012, 120 S., 11,5 x 20 cm,
ISBN 978-3-85256-573-6
Mit den neuesten Erkenntnissen der Ötzi-Forschung und Abbildungen der neuen Ötzi-Rekonstruktion

DER KLUGE BAND, DER ALLES WISSENSWERTE ÜBER ÖTZI ANSCHAULICH ZUSAMMENFASST
Alt und abgehetzt, eine Pfeilspitze in der Schulter – so starb der „Mann aus dem Eis“ vor 5300 Jahren.
Seit Auffindung der Gletschermumie gibt es ein Fenster zu einer verschüttet geglaubten Epoche: Die Ötzi-Expertin Angelika Fleckinger fasst zusammen, was Forscher unterschiedlichster Disziplinen in jahrelanger Kleinarbeit über Ötzis Leben und Tod herausgefunden haben. Brillante Detailaufnahmen und aussagestarke Gesamtansichten, darunter Farbbilder der Ausrüstungsgegenstände und der Bekleidung, rücken einen der sensationellsten archäologischen Funde der Welt faszinierend nahe. Alles über den Mann aus dem Eis: fundiert, kompakt, anschaulich.
Die Autorin Angelika Fleckinger, geboren 1970, studierte an der Universität Innsbruck Ur- und Frühgeschichte, Kunstgeschichte sowie klassische Archäologie. Von 1998 bis 2004 Koordinatorin im Südtiroler Archäologiemuseum, Bozen, seit Januar 2005 leitet sie das Museum als Direktorin.  

Ötzi compact - flashcards
Anita Rossi

Ötzi compact - flashcards

Das Kartenset zum Mann aus dem Eis

edition mama 2011

55 Karten, 7 x 11 cm
ISBN 978-8890580444

Das Kartenset zum „Mann aus dem Eis“ vermittelt Wissen spielerisch, für zu Hause, für die Schule, für die Reise. Quizfragen erleichtern den Einstieg in die Welt vor 5300 Jahren. Die ansprechenden Fotos und knappen Infos liefern das Wesentliche zur archäologischen Sensation aus dem Südtiroler Gletschereis: zum Fund, zum Alltag in der Kupferzeit, zur Mumienforschung, zu Ötzis mysteriösem Tod, zu seinem Museum und Kult.

Die Gletschermumie, Gudrun Sulzenbacher, Ötzi, Folio Verlag
Gudrun Sulzenbacher (Hg.)

Die Gletschermumie

Mit "Ötzi" auf Entdeckungsreise durch die Jungsteinzeit
(Österreichischer Kinder- und Jugendsachbuchpreis 2001)

8. Auflage 2011 (vollständig überarbeitet)

Hardcover, 64 Seiten, über 400 Farbabb., 21,5 x 28 cm
ISBN 978-85256-560-6
€ 15,00

Über 400 tolle Farbbilder mit kurzen, einfachen Beschreibungen geben Antwort auf interessante Fragen: Wie war das genau mit Ötzis Entdeckung und seiner Bergung? Wie sehen eigentlich die Hightech-Maschinen aus, die Ötzi konservieren? Warum wurde Ötzi zum bestuntersuchten "Patienten" aller Zeiten? Wie treffsicher und tödlich waren seine Waffen?
Was ist das absolut Einmalige am Mann aus dem Eis?
Dies und noch vieles mehr klärt das erste Jugendsachbuch über den archäologischen Sensationsfund, der heute tagtäglich unzählige Menschen aus aller Welt nach Südtirol lockt und uns eine 5000 Jahre zurückliegende Welt erschließt. Die übersichtlich gestalteten Doppelseiten sind auf die Sehgewohnheiten bildorientierter Kinder und Jugendlicher ausgerichtet. Die abgeschlossenen Themen- und Text-Einheiten ermöglichen, nach Lust und Laune zu schmökern. Die Aufmachung ist die eines Nachschlagewerkes, das zum Schauen und Zeigen, Lesen und Diskutieren, aber auch zum Recherchieren und Vertiefen verlockt: Unverzichtbar

Cover - Kleidung und Ausrüstung der Gletschermumie aus den Ötztaler Alpen
Markus Egg und Konrad Spindler

Kleidung und Ausrüstung der Gletschermumie aus den Ötztaler Alpen

Mit Beiträgen von Roswita Goedecker-Ciolek und Joachim Lange

Monographien des RGZM Band 77

2009. 262 S. mit 153 z.T. farbigen Abb., 22 Farbtaf. und 12 großformatigen Beilagen
ISBN 978-3-88467-125-2
90,– €

Mit der Entdeckung des Mannes im Eis 1991 wurde die Geschichte der Archäologie um eine bemerkenswerte Episode reicher. Selten gelang es eine derart große Forschergemeinschaft weltweit zu bündeln um den Fundkomplex zu ergründen. Noch 17 Jahre später beschäftigen sich Medizin, Natur- und Geisteswissenschaft mit dem Schicksal eines Mannes, der vor 5.300 Jahren in deden Ötztaler Alpen einen gewaltsamen Tod erlitten hat. Auch das archäologische Programm lässt noch viele Wünsche offen. So gesehen ist die Edition des vorliegenden Bandes von Konrad Spindler und Markus Egg, der die umfassende Vorlage der Ausrüstunmg und Kleidung zum Ziel hat, eine ungemein wichtige und vertiefende Ergänzung zu den bisher getroffenen archäologischen Aussagen.

Cover - Iceman Photoscan
Marco Samadelli

ICEMAN Photoscan

Herausgeber: EURAC Research Institute for Mummies and the Iceman, Bozen


2009. [Italienisch, Englisch und Deutsch] – 72 Seiten, 76 Farb- und 6 Schwarzweißabbildungen, 7 3D-Bilder, 3D-Brille beiliegend.
30,0 x 24,0 cm. Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-89937-098-0

Das Projekt "Iceman Photoscan" stellt einen bedeutenden wissenschaftlichen Beitrag für die Studie und die Verbreitung der Kenntnisse über die älteste natürliche Feuchtmumie der Welt dar. Die besonderen Umstände der Konservierung der Mumie lassen deren Betrachtung aus der Nähe für ein breites Publikum nicht zu. Dieses Buch beschreibt im Detail die einzelnen Schritte von der Planung, Durchführung, bis zur Veröffentlichung des Projekts in Form einer Internetpräsenz. Dies ermöglicht dem Betrachter ein anschauliches virtuelles Erlebnis, ohne die erforderlichen Konservierungsbedingungen zu gefährden. Damit soll einem breiten Publikum die Möglichkeit gegeben werden, ein auf der Welt einzigartiges Kulturgut zu entdecken und zu studieren

Einband - Die Gletschermumie aus der Kupferzeit 2
Angelika Fleckinger (Hg.)

Die Gletschermumie aus der Kupferzeit 2

Neue Forschungsergebnisse zum Mann aus dem Eis
Schriften des Südtiroler Archäologiemuseums

Band 3 - 2003

Dt., ital., engl.; franz. Broschur; 136 S.; 21 x 27 cm; zahlr. Abb.
ISBN 3-85256-249-X
vergriffen

Zwölf Jahre nach der Auffindung des Mannes aus dem Eis am 19. September 1991 ist die Forschungsarbeit an der weltberühmten Mumie noch immer in Bewegung.
Neue Kapitel in der Geschichte der Gletschermumie schlägt der dritte Band aus der wissenschaftlichen Reihe Schriften des Südtiroler Archäologiemuseums auf: Im Buch „Die Gletschermumie aus der Kupferzeit 2“ legen Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen die Erkenntnisse aus ihren Forschungen dar. Die Koordinatorin des Südtiroler Archäologiemuseums, Dr. Angelika Fleckinger, ist Herausgeberin des zwölf Beiträge umfassenden Bandes; erschienen ist das Buch im Folio Verlag (Wien/Bozen).
Ausgangspunkt für die Publikation war die vom Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen organisierte internationale Tagung anlässlich des zehnten Jahrestages der Auffindung des Mannes aus dem Eis im September 2001. So finden sich in diesem Band einige Basis-Referate der Tagung aus den Bereichen Medizin-Anthropologie, Botanik und Archäologie bzw. Archäotechnik, aber auch Beiträge anderer Fachleute, sodass „Die Gletschermumie aus der Kupferzeit 2“ die neuesten, wissenschaftlich fundierten, Forschungsergebnisse versammelt.

Einband - The Chalcolithic Mummy
Marco Samadelli (Hg.)

The Chalcolithic Mummy

In search of immortality

Volume 3

2006
Engl., mit Abstracts in Ital. und Dt., franz. Broschur, 176 S., 21 x 27 cm
ISBN 978-3-85256-337-4
€ [D/A] 28,–/€ [I] 26,50

Die Konservierung der weltberühmten Gletscher-mumie: eine Gratwanderung zwischen den Erfor-dernissen der Erhaltung und der musealen Präsen-tation.
Das Buch Dieser wissenschaftliche Band in englischer Sprache gibt Aufschluss über die raffinierte Konservierungstechnik, mit der der Mann aus dem Eis seit 1998 im Südtiroler Archäologiemuseum für künftige Generationen erhalten wird.
5300 Jahre lang erfüllte das Gletschereis diese Aufgabe. Mit der Auffindung der Mumie musste die moderne Technik an seine Stelle treten. Die Herausforderung für die Wissenschaftler war nicht nur, die Feuchtmumie zu konservieren: Es galt eine Kühltechnologie zu entwickeln, die eine museale Präsentation des Sensations-fundes ermöglicht, und die zugleich den Sicherheitsansprüchen sowie den physika-lischen und biochemischen Erfordernissen Genüge tut. Nach jahrelangen Experi-menten und ständigen Verbesserungen ist die Konservierungstechnik des Südtiro-ler Archäologiemuseums heute auf einem weltweit einzigartigen Stand.
Der Herausgeber Marco Samadelli, geb. 1972 in Bozen. Diplom in Elektronik, Spezialisierung in Videotechnik und Fotografie. Seit 1997 Fotograf des Landes-denkmalamts der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol; dabei Kontakte mit der Archäologie. Studium der Automatisierung, mit besonderem Augenmerk auf Phy-sik und Kühltechnik/Konservierung.
Heute ist Marco Samadelli im Südtiroler Archäologiemuseum an der Erforschung und Weiterentwicklung der Technik zur Konservierung des Mannes aus dem Eis beteiligt.

Cover - Der Mann im Eis - Die Fundgeschichte
Elisabeth Rastbichler Zissernig

Der Mann im Eis - Die Fundgeschichte

Die Interpretation der Quellen als Grundlage für die Rekonstruktion des archäologischen Befunds

2006. 292 Seiten
Verlag: Innsbruck University Press
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3901249907
ISBN-13: 978-3901249907

Die Interpretation der Quellen als Grundlage für die Rekonstruktion des archäologischen Befunds". Es enthält 38 Protokolle der Augenzeugen und 27 Fotos von den ersten Tagen der Entdeckung sowie Analyseergebnisse und Beschreibungen zu jedem Fundstück.

Einband - Die Gletschermumie aus der Kupferzeit
Südtiroler Archäologiemuseum (Hg.)

Die Gletschermumie aus der Kupferzeit

Schriften des Südtiroler Archäologiemuseums

Band 1 - 1999

Franz. Broschur, dt./ital./engl. mit Abstracts,126 S., 21x27 cm, ca. 60 Farbabb.
ISBN 978-3-85256-096-0
€ 26,50

Dieser Band versammelt die Ergebnisse der internationalen Tagung, die als Höhepunkt und Abschluss des großangelegten interdisziplinären Forschungsprojekts zur berühmten Gletschermumie aus der Kupferzeit in Bozen stattfand. Der neueste Stand der Eismann-Forschung findet sich hier umfassend, übersichtlich und spannend dargestellt. Ein hochrangiges Forscherteam von Medizinern, Biologen, Paläontologen, Ingenieuren und Archäologen gibt einen fesselnden Einblick in seine Fragestellungen, Methoden, Techniken und Resultate.